Luftgewehrstand Welmbüttel

Das Übungsschießen in Welmbüttel findet immer dienstags im Vereinslokal "Restaurant Waldesruh" statt.
Ab 18:00 Uhr beginnt die Jugendgruppe unter Aufsicht mit den Schießübungen. Es wird mit Luftgewehren und Luftpistolen auf eine Entfernung von 10 m geschossen. Die Standaufsicht achtet auf die Einhaltung der Sicherbestimmungen und gibt Anleitungen zur Verbesserung der Schießtechnik.

Ab 19:30 Uhr treffen die ersten erwachsenen Schützenschwestern und Schützenbrüder ein, um ihr Hobby zu pflegen.

Standtechnik:
Die Scheiben werden seit geraumer Zeit mit elektrischen Scheibenzuganlagen in Position gebracht. Zuvor wurden Kurbeln zum Transport der Scheiben bedient. Zur Kontrolle der Schußwerte kann jeder Schütze sich seine Scheibe heranholen.











Es wird auf verschiedene Scheiben geschossen. Es gibt auch Scheibenstreifen (Höhe ca. 5 cm) mit fünf und zehn Spiegeln und für die Luftpistole eine größere Einzelscheibe (17 cm x 17 cm).




Für besondere Anlässe gibt es eine Variation von Glücksscheiben, die dem Schützen keine direkte Einsicht auf das Schießergebnis geben.


Die Scheibenauswertung erfolgt heute elektronisch mit einer Ringlesemaschine.




Eine kurze Filmsequenz zeigt die Arbeitsweise der Maschine.



(Bitte auf PLAY klicken)




Nach dem Trainingsschießen werden die nächsten Termine besprochen.
Der Abend klingt in einem gemütlichen Beisammensein aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen